Ver.di Betriebsgruppe kritisiert Bruch des Koalitionsvertrags im Technikmuseum

17.05.2024

Die ver.di Betriebsgruppe des Technikmuseums in Berlin kritisiert in einem offenen Brief den Bruch des Koalitionsvertrags, in dem ein Ende der Spaltung der Belegschaft versprochen wurde.

Das Prinzip "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit" wird im Technikmuseum gleich mehrfach verletzt. Ein Teil der Belegschaft ist in eine Tochterfirma der Stiftung Technikmuseum, die T&M GmbH, ausgegliedert. Die Reinigung wird komplett von einer Fremdfirma erbracht. Zusätzlich setzt die T&M GmbH zunehmend Leiharbeiter*innen ein. Diese werden jedoch nur so lange beschäftigt, bis sie Anspruch auf Equal Pay hätten.

 

 

Hier findet Ihr den offenen Brief der ver.di-Betriebsgruppe: